Unsere Heiligen Messen 2022

13. Mai 2022 um 19 Uhr

Freitag, den 13. Mai 2022 um 19 Uhr in der Kapelle des Gebetszentrums auf Gut Holthausen. Zelebrant ist Pfarrer Peter Gede aus Büren. Die Heilige Messe wird von der Lourdeszugband um Walter Müller musikalisch gestaltet.

13. Juni 2022 um 19 Uhr

Montag, den 13. Juni 2022 um 19 Uhr auf der Wiese vor der Kapelle als Freiluftmesse. Zelebrant ist Pastor Ralf Scheele aus Wewelsburg. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Band „Heaven & More“ aus Salzkotten.

13. Juli 2022 um 19 Uhr

Mittwoch, den 13. Juli 2022 um 19 Uhr in der Kapelle des Gebetszentrums auf Gut Holthausen. Zelebrant ist Pater Francis Succar aus Büren. Die musikalische Gestaltung übernimmt eine Kleingruppe aus Bad Wünnenberg und Büren.

15. August 2022 um 19 Uhr

Montag, den 15. August 2022 um 19 Uhr auf der Wiese vor der Kapelle als Freiluftmesse zu Maria Himmelfahrt mit Kräuterweihe und Prozession mit der Fatima-Nationalmadonna sowie den Reliquien der heiligen Seherkinder Jacinta und Francisco Marto. Zelebrant der Messe ist Weihbischof Matthias König, die musikalische Gestaltung übernimmt die Band der Gebetsgruppe der charismatischen Erneuerung aus Bad Wünnenberg.

13. September 2022 um 19 Uhr

Dienstag, den 13. September 2022 um 19 Uhr in der Kapelle des Gebetszentrums auf Gut Holthausen. Zelebrant ist Vikar Manuel Klashörster aus Salzkotten, die musikalische Gestaltung übernimmt die Band der Gebetsgruppe der charismatischen Erneuerung aus Bad Wünnenberg.

13. Oktober 2022 um 19 Uhr

Donnerstag, den 13. Oktober 2022 um 19 Uhr in der Kapelle des Gebetszentrums auf Gut Holthausen. Zelebrant ist Pfarrer Daniel Jardzejewski aus Bad Wünnenberg. Die Heilige Messe wird von der Lourdeszugband um Walter Müller musikalisch gestaltet.

Wer wir sind und was wir machen.

Wer?

Wir sind ein Team aller Alters- und Berufsgruppen, dass ständig wächst. Immer neue Ideen machen uns zu einer dynamischen Gemeinschaft, in der oftmals der Weg das Ziel ist. Das Miteinander prägt uns und macht uns stark.

Was?

Fasziniert von der Idee die Geschichte der Seherkinder von Fatima in die Welt zu tragen, befassen wir uns auch im Allgemeinen mit dem Thema Glauben, der Vorbereitung und Gestaltung von Messfeiern und Prozessionen sowie dem Angebot von Rosenkranzgebeten.

Warum?

So vielfältig wie wir als Teil des Teams, so vielfältig sind die Gründe unseres Wirkens. Hier nur ein kleiner Auszug unserer Beweggründe:
Anbetung - zur Ruhe finden - kinderfreundliche Messen - Kapelle auf Gut Holthausen - Verwirklichung im Team - Besuch der Madonna - Mitgestaltung - gute Musik - wechselnde Priester - Mitwirkung - tolle Atmosphäre - Kraft und Hoffnung schöpfen.

Gebet für den Frieden!

Jeden 1. Samstag im Monat um 9 Uhr beten wir in der Kapelle auf Gut Holthausen den Rosenkranz für den Frieden. Kommen sie einfach dazu. Dieses meditative Gebet hat schon immer eine große Kraft.